Bitte deaktiviere Deinen AdBlocker auf Randaris damit wir auch weiterhin in der Lage sind diese Webseite zu betreiben.

Midori no Hibi

Midori no Hibi Detailansicht

zu den Episoden
8,04
323 Bewertungen
Bewertungsverteilung in %:
  • 1
    0
  • 2
    0
  • 3
    0
  • 4
    1
  • 5
    2
  • 6
    8
  • 7
    17
  • 8
    36
  • 9
    22
  • 10
    13
  • Synonyme:
    Midori Days, Days of Midori
  • Jahr:
    2004
  • Episoden:
    13 / 13
  • Angesehen:
    31599
  • Typ:
    TV Serie

Beschreibung:

Der 17 jährige Sawamura Seiji ist bekannt als der tollwütige Hund. Er ist der größte Schläger der Schule. Seiji wird gefürchtet wegen seiner stärksten Waffe: seine rechte Hand, mit der er im Kampf sogar ganze Gangs platt macht. Da seine Eltern im Ausland leben, wohnt er allein mit seiner Schwester, die aber nur sehr selten zu Hause ist. Seiji fühlt sich wohl deshalb sehr einsam und wünscht sich nichts sehnlicher als eine Freundin. Leichter gesagt als getan. Seiji ist nicht gerade sonderlich beliebt bei den Mädchen. Er kassiert ständig Körbe bei ihnen, weil die Damen ihn nur als groben Schläger kennen. Deprimiert liegt Seiji auf seinem Bett, weil er wieder mal einen Korb bekommen hat und bittet lautstark nach einer Freundin, als er plötzlich ein Mädchenschrei hört. Seiji ist total verwirrt und läuft durchs Haus, um zu gucken wo der Schrei herkam, aber als er bemerkt dass die Stimme immer in seiner Nähe ist, stellt er entsetzt fest das seine rechte Hand zu einem Puppen großes Mädchen geworden ist. Dieses Mädchen ist keine andere als Midori, die schon seit vielen Jahren in Seiji erliebt ist, doch bisher hat sie sich noch nicht getraut, Seiji ihre Liebe zu gestehen. Darum ist sie mehr als glücklich, seine rechte Hand zu sein, weil sie ihren Geliebten nun endlich nahe sein kann. Seiji und Midori müssen nun mit der neuen Situation klar kommen, und das Geheimnis bewahren, dass Midori, Seijis rechte Hand ist. Aber wo ist Midoris echter Körper? Und wie soll Seiji sich jetzt prügeln, wo doch jetzt seine stärkste Waffe ein kleines Mädchen ist...

Quellen: randaris, mal, anisearch und anidb

Von Mitgliedern empfohlen:

Alle Empfehlungen ansehen

Episodenauswahl:

Episoden für die gewünschte Sprache können mit einem Klick auf den Balken geöffnet bzw. geschlossen werden.